Das Lied der Deutschen

Deutschlandlied 1 Version (3063kB): Erste drei Strophen gesungen durch Männerchor; 
Deutschlandlied 2 Version (3373kB): Erste drei Strophen gesungen durch gemischten Chor; 
Deutschlandlied 3 Version (2181kB): Instrumental, ohne Gesang;
Deutschlandlied 4 Version (1444kB): Instrumental, ohne Gesang, mit Trommelwirbel;

August Heinrich Hoffmann von Fallersleben
die erste drei Strophen
26. August 1841
4. Strophe von Erhard und Kornelia Lorenz im Jahre 2013

1.
Deutschland, Deutschland über alles, über alles in der Welt,
wenn es stets zum Schutz und Trutze, brüderlich zusammenhält!
Von der Maas bis an die Memel, von der Etsch bis an den Belt -
Deutschland, Deutschland über alles, über alles in der Welt!

2.
Deutsche Frauen, deutsche Treue, deutscher Wein und deutscher Sang,
sollen in der Welt behalten, ihren alten schönen Klang!
Uns zu edler Tat begeistern, unser ganzes Leben lang,
Deutsche Frauen, deutsche Treue, deutscher Wein und deutscher Sang!

3.
Einigkeit und Recht und Freiheit, für das deutsche Vaterland,
danach laßt uns alle streben, brüderlich mit Herz und Hand!
Einigkeit und Recht und Freiheit, sind des Glückes Unterpfand,
blüh im Glanze dieses Glückes, blühe, deutsches Vaterland!

 4.
Über Länder, Grenzen, Meere, dringt der Ruf, ein Wille nur,
überall wo Deutsche wohnen, zu dem Bunde klingt der Schwur!
Niemals werden wir uns beugen, Unrecht nie als Recht ansehn,
Hand in Hand im Deutschen Reiche, alle Zeit zusammenstehn!

Reichsgesetzblatt "RGBl-1109241-Nr23-Erlass-Nationalhymne"

http://justitia-deutschland.org/N/Deutsche-Nationalhymne-240911.htm

Hauptseite